Hohe Auszeichnung für Dipl.-Ing. Anton Schrall

13.03.2018

Kürzlich fand der IfKom-Ingenieurtag Nordbayern im Museum für Kommunikation in Nürnberg unter dem Motto „Industrie 4.0“ statt. Als Festredner begrüßte der Bezirksvorsitzende Anton Schrall den Vertreter des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, MinDirig Dr.-Ing. Rainer Bauer sowie IfKom-Mitglieder, Ehrengäste aus Politik, Industrie, Wissenschaft und Gewerkschaften.

Der Bundesvorsitzende der IfKom, Dipl.-Ing. Heinz Leymann, ehrte gemeinsam mit Dr. Bauer   Dipl.-Ing. Anton Schrall, der seit 1973 Mitglied unseres Ingenieurverbandes ist. Ein Jahr später wurde er Mitglied des Bezirksvorstandes Nürnberg (heute: Nordbayern) und übernahm 1993 den Vorsitz. Durch sein visionäres und analytisches Denken hat Anton Schrall frühzeitig kommende Entwicklungen erkannt und daraus für die IfKom positive Ergebnisse erzielt. Dabei brachte er sich nie selbst in den Vordergrund, sondern hat in seiner be-scheidenen und verbindlichen Art die Menschen in seinem Umfeld für die Verbandsthemen sensibilisiert und motiviert. Beispielsweise gestaltete Anton Schrall den Wandel zum Berufsverband IfKom aktiv mit, indem er durch intensive Kontakte zum technisch-wissenschaftlichen Umfeld den Verband als wichtigen Gesprächs-partner der Branche etabliert hat, u. a. ist es sein Verdienst, dass der Bezirk Nordbayern zu den Gründungs-mitgliedern von I. C. S. - International Co-operative Studies e. V. gehört. Darüber hinaus hat Anton Schrall einen großen Beitrag bezüglich der Zusammenarbeit und des Zusammenhalts mit anderen Bezirken, wie z. B. Ostbayern, Südbayern und Thüringen geleistet. Bei vielen Bundesversammlungen sowie im Verbandsrat hat er durch sein Wissen und seine konstruktiven Beiträge sowohl das regionale als auch das überregionale Verbandsgeschehen nachhaltig beeinflusst. Aufgrund seiner vielen ehrenamtlichen Verdienste verliehen Bundesvorstand und Verbandsrat ihm die Goldene Ehrennadel, die höchste Auszeichnung des Verbandes IfKom.

Nach der Begrüßung durch den IfKom-Bezirksvorsitzenden  Nordbayern und den Grußworten des IfKom-Bundesvorsitzenden folgten drei sehr interessante Fachvorträge:

  • MinDirig Dr.-Ing. Rainer Bauer, Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, zum Thema „Flächendeckende Breitbandversorgung in Bayern“
  • Prof. Dr.-Ing. Martin März, stv. Leiter des Fraunhofer Instituts IISB Erlangen, zum Thema „Nieder-spannungssysteme Gleichstrom“
  • Dipl.-Ing. Norbert Balbierer, Firma Continental, zum Thema „Autonomes Fahren“
Zurück
v.l.n.r.: MinDirig Dr.-Ing. Rainer Bauer, Dipl.-Ing. Anton Schrall, Dipl.-Ing. Heinz Leymann
Drucken
v.l.n.r.: MinDirig Dr.-Ing. Rainer Bauer, Dipl.-Ing. Heinz Leymann Dipl.-Ing. Anton Schrall
v.l.n.r.: Dipl.-Ing. Heinz Leymann, MinDirig Dr.-Ing. Rainer Bauer, Dipl.-Ing. Anton Schrall

IfKom - Ingenieure für Kommunikation e. V. 
Castroper Str. 157
44357 Dortmund

Tel.: 0231 / 93 69 93 32
Fax: 0231 / 93 69 93 36

E-Mail: info(at)ifkom.de
Web: http://www.ifkom.de/