IfKom Preisträger

IfKom vergibt Deutschlandstipendium 2015

30.10.2015

Ein Jahr lang kann der Empfänger eines Deutschlandstipendiums mit einer verlässlichen finanziellen Unterstützung rechnen. Die Bundesregierung hat dieses Instrument zur Förderung besonders engagierter Studenten eingeführt und übernimmt dafür die Hälfte der Fördersumme.

Die IfKom haben auch in diesem Jahr eine Ko-Finanzierung für einen Studenten der Hochschule für Telekommunikation Leipzig übernommen. Karl Bürger studiert im 5. Semester Kommunikations- und Medieninformatik und erhielt am 27.10.2015 aus der Hand von Andreas Hofert, Mitglied des IfKom-Bundesvorstands, gemeinsam mit dem Prorektor Prof. Dr. Jean-Alexander Müller die begehrte Urkunde. Die Vergabe des Stipendiums, so erläutert Sebastian Mittmann, der Vertreter des Auswahlgremiums der Hochschule, soll das zielstrebige Studium unterstützen, aber zusätzlich das gesellschaftliche und soziale Engagement der Studenten würdigen. So war es für Karl Bürger selbstverständlich, in schwierigen Situationen für andere Menschen da zu sein und seine persönlichen Bedürfnisse zurückzustellen. Auch sein Engagement für die Kirchenmusik wurde besonders hervorgehoben.

Auf der Veranstaltung der Hochschule wurden insgesamt drei Stipendien übergeben. Alle Stipendiaten zeigen ein überdurchschnittliches Engagement im gesellschaftlichen und sozialen Bereich und gehen trotzdem zielstrebig ihrem Studium nach. Für einen Ingenieurverband, so betonte Andreas Hofert, sei das gesellschaftliche und gesellschaftspolitische Engagement der Ingenieure die wichtigste Säule der Verbandsarbeit. Denn Ingenieure gestalten nicht nur den Fortschritt, sondern tragen auch die Verantwortung, auf Nutzen und Risiken der Technik hinzuweisen und ihre Fachkompetenz bei politischen Entscheidungsträgern, Unternehmen und in der Öffentlichkeit einzubringen. Für Karl Bürger steht in zwei Semestern der Bachelorabschluss an. Einem darauf aufbauenden Masterstudium ist er nicht abgeneigt. Auf diesem Weg wünschen wir ihm viel Erfolg!

Zurück
Foto v.l.n.r.: Karl Bürger, Prof. Dr. Jean-Alexander Müller, Andreas Hofert
Drucken

IfKom - Ingenieure für Kommunikation e. V. 
Castroper Str. 157
44357 Dortmund

Tel.: 0231 / 93 69 93 32
Fax: 0231 / 93 69 93 36

E-Mail: info(at)ifkom.de
Web: http://www.ifkom.de/