Presseinfo

IfKom-Preisverleihung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

02.10.2013

Erstmalig verliehen die IfKom an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg einen IfKom-Preis im Rahmen der Eröffnung des Akademischen Jahres. Hierzu begrüßte Hochschulpräsident Prof. Dr. Hartmut Ihne die Erstsemester im mit rund 500 Gästen randvollen Audimax. Der Berufsverband Ingenieure für Kommunikation (IfKom) zeichnete fünf Studierende des Masterstudiengangs Informatik für eine herausragende, interdisziplinäre Projektarbeit aus. Die Studierenden hatten sich mit einem Konzept zur Evaluation von Kindertagesstätten beschäftigt.

IfKom-Bundesvorsitzender Heinz Leymann überreichte gemeinsam mit Friedrich Fuß, Lehrbeauftragter im Fachbereich Informatik, den Preis von 500 Euro an die Studierenden André Bier, Lionel Djeukam, Peter Eiser, Markus Kessel und Pascal Schneiders. Leymann betonte, die IfKom zeige mit dem Preis, dass die Ausbildung von Ingenieuren und Informatikern mit einer ausgewogenen Mischung von fachlichen und überfachlichen Inhalten den Anforderungen der Zukunft am besten gerecht werde.

 

Um einen Preis zu erhalten, muss natürlich zuvor gelernt, studiert, geforscht werden. Als Beispiel für ein spannendes Forschungsgebiet stellte Prof. Dr. André Hinkenjann vom Institut für Visual Computing der Hochschule in einem Vortrag unter dem Titel „The Taming of the Shrew oder: Wie man Computergrafik besser macht“ die Arbeiten des Instituts zum Thema hochqualitative Computergrafik vor. Konkret geht es darum, wie mit modernen GPUs (Graphics Processing Units) und ihren enormen Rechenleistungen die grafische Darstellung bei Computern verbessert werden kann.

Zurück
Foto: v.r.n.l. Prof. Dr. Hartmut Ihne, Dipl.-Ing. Friedrich Fuß, Dipl.-Ing. Heinz Leymann, Preisträger, Corinna Ruppel
Drucken

IfKom - Ingenieure für Kommunikation e. V. 
Castroper Str. 157
44357 Dortmund

Tel.: 0231 / 93 69 93 32
Fax: 0231 / 93 69 93 36

E-Mail: info(at)ifkom.de
Web: http://www.ifkom.de/