Presseinfo

IfKom fordern das Promotionsrecht für alle Hochschulen

08.03.2012

In der Angleichung der Hochschularten fordern die IfKom, das Promotionsrecht nicht weiter auf die Universitäten zu beschränken, sondern umgehend auch auf die Hochschulen für angewandte Wissenschaften, die ehemaligen Fachhochschulen, zu erweitern. Bei aller Angleichung der Hochschularten darf das Promotionsrecht nicht ausschließlich den Universitäten vorbehalten sein. Dieses einzige noch verbliebene Unterscheidungsmerkmal muss nach Meinung der IfKom endlich behoben werden. Dass Absolventen der Hochschulen derzeit nur an einer deutschen Universität oder an einer ausländischen Hochschule promovieren können, stellt für die Hochschulen für angewandte Wissenschaften einen bedeutenden Wettbewerbsnachteil dar. Dies sehen die IfKom als eine nicht akzeptable Wettbewerbsverzerrung an.

Zurück

IfKom - Ingenieure für Kommunikation e. V. 
Castroper Str. 157
44357 Dortmund

Tel.: 0231 / 93 69 93 32
Fax: 0231 / 93 69 93 36

E-Mail: info(at)ifkom.de
Web: http://www.ifkom.de/