Presseinfo

IfKom sind gegen „Bachelor professional“ und „Master professional“ als akademische Grade

08.03.2012

Die IfKom – Ingenieure für Kommunikation - stehen den akademischen Bildungsgraden, die nach den Beschlüssen von Bologna eingeführt wurden, aufgeschlossen gegenüber. Bachelor und Master stehen auch in dem Bereich der Ingenieurwissenschaften neben dem hochanerkannten Diplom-Ingenieur für eine national wie international anerkannte akademische Hochschulausbildung. Bachelor und Master der Ingenieurwissenschaften sind mit Ihrer Hochschulausbildung nach der Auffassung der IfKom den Ingenieuren gleich zu sehen. Dieser Sachverhalt muss in allen einschlägigen Gesetzen auch so geregelt werden.

Demgegenüber lehnen die IfKom die Vermischung akademischer Grade mit langjährig bewährten handwerklichen Ausbildungsqualifikationen ab. So wäre etwa die Bezeichnung „Bachelor professional“ für Meister oder Fachwirte irreführend. Die bisher gegebene Transparenz zwischen handwerklicher und akademischer Bildung mit ihren jeweiligen Ausprägungen ginge praktisch verloren. Dies kann jedoch nicht Sinn von Neuregelungen auf nationaler und europäischer Ebene sein.

Zurück

IfKom - Ingenieure für Kommunikation e. V. 
Castroper Str. 157
44357 Dortmund

Tel.: 0231 / 93 69 93 32
Fax: 0231 / 93 69 93 36

E-Mail: info(at)ifkom.de
Web: http://www.ifkom.de/