Presseinfo

Solidaritätsadresse an die Schüler und die Studierenden

Ifkom zum Bildungsstreik 2009

17.06.2009

Der Ingenieurverband IfKom unterstützt den Bildungsstreik 2009 mit einer Solidaritätsadresse. „Die Forderungen der Schüler und Studierenden treffen in unserem Ingenieurnetzwerk weitgehend auf Zustimmung“, sagte der IfKom Bundesvorsitzende Heinz Leymann. „Wir tragen viele Forderungen des Aktionsbündnisses mit, weil es in unserem Bildungssystem viele Defizite gibt, insbesondere bei der Ausbildung von Ingenieuren sehen wir sowohl in der Schule als auch im Studium akuten Handlungsbedarf.“


Deutschland ist ein Land ohne besondere Rohstoffreserven. Unser Kapital ist das Wissen. Die Zeitabstände der technischen Neuerungen werden immer kleiner. Und es gibt keinen Zweifel daran, das Tempo dieser Entwicklung wird sich weiter erhöhen. IfKom fordern vor diesem Hintergrund die Abschaffung von Studiengebühren.


Auf Basis der formulierten Forderungen der Schüler und Studierenden können sinnvolle Ansätze für  notwendige Reformen definiert werden. Leymann: „Die Verantwortlichen in der Politik sollten das Gespräch und die Diskussion mit allen Beteiligten suchen und im Sinne einer gerechten und gleichberechtigten Bildung praxisnahe Lösungen erarbeiten.“ Die IfKom stehen als Moderatoren gerne für diesen Dialog zur Verfügung.
 

 

Zurück

IfKom - Ingenieure für Kommunikation e. V. 
Castroper Str. 157
44357 Dortmund

Tel.: 0231 / 93 69 93 32
Fax: 0231 / 93 69 93 36

E-Mail: info(at)ifkom.de
Web: http://www.ifkom.de/