Rückblick

Steuer-ABC des AK-Leistungsträger stößt auf breites Echo

Steuer-ABC des AK-Leistungsträger stößt auf breites Echo

01.10.2003

Über einhundert Gäste, unter ihnen zahlreiche Abgeordnete des Deutschen Bundestages, Vertreter der Bundesministerien und Steuerfachleute aus Parteien, Wirtschaft und Verbänden erlebten am 23. September in Berlin die Präsentation des steuerpolitischen Grundsatzpapiers des Aktionskreises Leistungsträger (AK-L), an dessen Arbeit sich auch die IfKom bereits seit geraumer Zeit aktiv beteiligen.

Der Aktionskreis ist ein vom Deutschen Führungskräfteverband moderierter, unabhängiger Zusammenschluss von dreizehn Vertretungen qualifizierter Berufe mit insgesamt über 130.000 Mitgliedern.

Im Anschluss an die Präsentation stellten sich hochrangige Steuerexperten aller Bundestagsparteien der Diskussion: die Vorsitzende des Finanzausschusses Christine Scheel (Bündnis 90/Die Grünen), Bundestagsvizepräsident Dr. Herrmann Otto Solms (FDP), Dr. Michael Meister (CDU/CSU) sowie Jörg- Otto Spiller (SPD). Moderator war Dr. Friedrich Thelen (Wirtschaftswoche).

Meister bot der Regierung an, die Vermögensteuer endgültig abzuschaffen. Solms kündigte einen Steuer-Gesetzesentwurf der FDP an, der es jedem Bürger wieder ermögliche, in einer halben Stunde die Steuererklärung abzugeben. Spiller und Scheel waren sich darin einig, dass eine Vereinfachung des Steuerrechts unbedingt anzustreben sei, jedoch nicht um den Preis, dass das Parlament wichtige Entscheidungen an die Verwaltung delegiere.

"Das deutsche Steuersystem korrumpiert den Leistungswillen der Bürger": Dies ist die deprimierende Bestandsaufnahme des Aktionskreises. Die daraus abgeleiteten Reformvorschläge stellt er im "ABC der Steuerreform" vor.

Abschaffung von zehn Bagatellsteuern wie Schankerlaubnis-, Feuerschutz- und Kinosteuer ("Sechs plus vier"); nur noch ein Steuergesetz pro Jahr; Ablehnung der Vermögensteuer und eine Kosten-Nutzen-Analyse bei der Beurteilung von Steuern: Dies sind nur einige der Forderungen aus dem Papier, über das unter anderem WIRTSCHAFTSWOCHE und FOCUS berichteten.

Die Fachleute des Aktionskreises sprechen sich darüber hinaus gegen jede Rückwirkung, egal ob echt oder unecht, aus.

Weitere Informationen zum Arbeitskreis Leistungsträger: www.ak-leistungstraeger.de

Interessenten können die Broschüre "Das ABC der Steuerreform" des Arbeitskreises Leistungsträger kostenlos bei der Bundesgeschäftsstelle der IfKom bestellen (Tel. 0228 / 983 58-0, Fax: 0228 / 983 58-74, E-Mail: info@ifkom.de)

Zurück
Bundestagsvizepräsident Dr. Herrmann Otto Solms (FDP) im Gespräch am Rande der Präsentation des steuerpolitischen Grundsatzpapiers des Aktionskreises Leistungsträger
Drucken

IfKom - Ingenieure für Kommunikation e. V. 
Castroper Str. 157
44357 Dortmund

Tel.: 0231 / 93 69 93 32
Fax: 0231 / 93 69 93 36

E-Mail: info(at)ifkom.de
Web: http://www.ifkom.de/