Rückblick

Die IfKom wenden sich gegen die Abschaffung der HOAI - sie sollte vielmehr novelliert werden

Die IfKom wenden sich gegen die Abschaffung der HOAI - sie sollte vielmehr novelliert werden

05.06.2003

Die IfKom sehen in der Absicht der Bundesregierung, die Honorarordnung für Ingenieure und Architekten (HOAI) abzuschaffen, die Gefahr des Preisdumpings bei Ingenieurleistungen. Vielmehr sollte der Leistungswettbewerb auch bei Ingenieurleistungen im Vordergrund stehen. Dieser hat nämlich die gewünschte Differenzierung über die Qualität am Markt zur Folge. Die IfKom erteilen der Abschaffung der HOAI eine Absage.

Die HOAI regelt per Gesetz die Vergütung von Architekten- und Ingenieurdienstleistungen. Die Honorare werden nicht frei ausgehandelt, sondern sind gesetzlich geregelt. Wie bei anderen Freien Berufen gilt deshalb stets die Honorarordnung als Grundlage zu ihrer Bemessung. Die IfKom sprechen sich für die Novelle der HOAI aus. Das Gutachten "Statusbericht 2000plus", das im Februar 2003 durch die Bundesregierung vorgelegt wurde, bietet dafür eine Orientierung.

Zurück

IfKom - Ingenieure für Kommunikation e. V. 
Castroper Str. 157
44357 Dortmund

Tel.: 0231 / 93 69 93 32
Fax: 0231 / 93 69 93 36

E-Mail: info(at)ifkom.de
Web: http://www.ifkom.de/