NETZWERK ZUKUNFTWir sind die Interessenvertretung der Ingenieure, Bachelors und Masters in der Informations- und Kommunikationstechnik, gestalten die Zukunft und bringen die digitale Vernetzung der Welt voran. Wir fördern und unterstützen Menschen.Mehr
Ressourcenschonung...Technik und Umwelt stehen in enger Wechselbeziehung zueinander. Die IfKom unterstreichen die hohe Bedeutung einer menschlich und ökologisch verantwortbaren Zukunftsplanung und -gestaltung. Mit ihrer Sachkompetenz wirken die IfKom auf eine...Mehr
+++ 20. Juli 2017 Telefónica Deutschland beruft neuen CFO und erweitert den Vorstand(MEHR...) +++ 20. Juli 2017 Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt(MEHR...) +++ 20. Juli 2017 BREKO: Erst die Netze, dann das Vergnügen: Leistungsfähiges 5G braucht...(MEHR...) +++ 19. Juli 2017 BREKO: Deutsche Glasfaser und Vodafone realisieren Gigabit-Netze für...(MEHR...) +++ 19. Juli 2017 VATM: „Kooperation zwischen Vodafone und Deutsche Glasfaser ist richtige...(MEHR...) +++ 18. Juli 2017 Telefonanbieter darf rechtswidrige Gebühren nicht behalten(MEHR...) +++ 18. Juli 2017 ZTE unterstützt China Unicom beim erfolgreichen Abschluss des ersten 5G...(MEHR...) +++ 18. Juli 2017 Glasfaser-Kabelnetz für Kirchheimbolanden auf der Zielgeraden(MEHR...) +++ 18. Juli 2017 Neues Kommunalnetz für die Kommunen in Rheinland-Pfalz(MEHR...) +++ 18. Juli 2017 Dr. Michael Lemke (Huawei Deutschland): 5G wird alle Lebensbereiche...(MEHR...)
powered by Portel.de

IfKom: 5G-Strategie der Regierung funktioniert nicht ohne Akzeptanz der Bevölkerung

Die Bundesregierung will mit ihrer gerade vorgestellten 5G-Strategie eine Offensive für die Entwicklung Deutschlands zum Leitmarkt für 5G-Netze und mobile Anwendungen starten. Dazu bedarf es nach Auffassung des Verbandes der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) jedoch mehr als... (MEHR...)

Weiterbildung an Hochschulen für die Arbeitswelt der Zukunft

Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka hat in Berlin anlässlich der Veranstaltung „Bund-Länder-Wettbewerb - Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ den Beitrag wissenschaftlicher Weiterbildungen als dringliches Erfordernis für den Innovationsstandort Deutschland und als... (MEHR...)

G20-Staaten müssen sich konkreter um Digitalisierung und schnellen Internetzugang kümmern!

Vor dem G20-Gipfel der Staats-und Regierungschefs am 7. und 8. Juli in Hamburg haben sich Anfang April bereits die „Digitalminister“ der G20-Staaten in Düsseldorf getroffen, um in einer gemeinsamen Erklärung die Bedeutung der Digitalisierung für eine vernetzte Welt hervorzuheben. Die... (MEHR...)

Unter "Netzwerk/Nachrichten" finden sie alle Artikel der IfKom oder sie klicken die Überschrift an.

"Aktueller Bericht zum Stand des Breitbandausbaus in Deutschland" unter "ITK-Wirtschaft/Informationen/Hilfen"

"Was sagen die Parteien in ihren Wahlprogrammen zur Digitalisierung?" unter "ITK-Wirtschaft/Informationen/Hilfen"

___________________________________________________________________________________________________________________________

Hier finden Sie zentrale Veranstaltungen (BGS) der IfKom und dezentrale Veranstaltungen in den verschiedenen Bezirken und Landesverbänden.

newspaper.pngUNSERE VERBANDSZEITSCHRIFTWerden Sie Abonnent durch Mitgliedschaft! 
twitter-icon.pngFOLGEN SIE UNS AUF TWITTERAuf unserem Twitterkanal erfahren Sie Vieles rund um die IfKom, was Sie nicht in offiziellen Medien lesen. 
members.pngPROFITIEREN SIE ALS MITGLIEDVerbandsarbeit ist vielseitig. Machen Sie sich ein Bild. 

FOKUS: FORSCHUNG UND LEHRE

Fördermitglieder mit IfKom-Preisträgern
Fördermitglieder mit IfKom-Preisträgern
Partner-Hochschulen mit IfKom-Preisträgern
Partner-Hochschulen mit IfKom-Preisträgern

Bildung schafft Fortschritt und Wohlstand

Anwendungsorientierte Forschungsarbeit ist ein wesentlicher Grundpfeiler des technologischen Fortschritts. Zugleich hängt der Erhalt des wirtschaftlichen Wohlstands vom Erfolg der Ausbildung junger Menschen in Beruf und Studium ab. Universitäten und Hochschulen schaffen die Voraussetzungen für Fortschritt und Wohlstand, indem sie Forschung und Lehre in einzigartiger Weise verknüpfen.

Die IfKom fördern den Erhalt und die Weiterentwicklung des Bildungssystems für technische Disziplinen. Von dem Interesse der Studienanfänger an der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der bestmöglichen Vorbereitung auf ihre berufliche Zukunft hängen auch Lösungen für wichtige offene Fragen unserer Gesellschaft ab. Herausragende Leistungen von Studienabsolventen honorieren die IfKom mit einem Ingenieurpreis. (MEHR...)

partner1.pngpartner2.pngpartner3_01.pngpartner4.pngpartner5.pngpartner6.pngpartner7.png

IfKom - Ingenieure für Kommunikation e. V. 
Castroper Str. 157
44357 Dortmund

Tel.: 0231 / 93 69 93 32
Fax: 0231 / 93 69 93 36

E-Mail: info(at)ifkom.de
Web: http://www.ifkom.de/